Translate

Dienstag, 2. Juni 2020

Pfingsten Burschenzug und Brautzug

So, versprochen, das wird nun die letzte rührselige Rückschau auf unsere gestutzte Pfingstwoche sein.
Ab morgen kommen wieder Bilder und Rückblicke aus Kötztings Geschichte, die einfach nur unterhalten sollen. Trübsal blasen wir erst wieder, wenn sich die liebe Corona auch im nächsten Jahr noch eingenistet hat.

Drinnen und Draußen - Männer und Frauen - Kötzting feiert miteinander

So, also Pfingsten 2019, ich stehe am alten Rathaus und genieße den herabmarschierenden Festzug mit dem Pfingstbraurpaar, den Ehrengästen, dem Burschenverein und den Musikkapellen.
Und noch während ich mich über die tolle Stimmung freue, sehe ich, wie vor mir eine junge Frau den ganzen Zug filmt - ich war jedenfalls bereits zu spät dran, die Kamera zu zücken.
Nachdem ich gesehen habe - die Fotografin war Frau Schötz -, dass sie bis zum Schluss auf der Szene draufgeblieben war, habe ich Sie gebeten, mir den Film zukommen zu lassen, für unser Bilderarchiv.

Schon beim Zuschauen damals war mir aufgefallen, wie sehr die Teilnehmer und die Zuschauer miteinander in Kontakt standen bzw. traten.
Nachdem ich den Film dann genauer und wiederholt ansehen konnte, fallen mir immer mehr solcher Aktionen auf.
Dies ist nur ein kleiner Beitrag AUCH zum Thema, Pfingsten in Kötzting wäre eine reine Männerveranstaltung.
Schaut euch den Film ein paar mal an, wie oft es da zu Kontakten zwischen dem Festzug und den Zuschauern kommt. Lebensfreude pur in Bad Kötzting 2019, bei allen Beteiligten



Bis morgen, dann mit tollen Farbbildern vom Kinderfestzug 1950





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.