Translate

Donnerstag, 19. Dezember 2019

Die besten - historischen - Bilder von 2019

Unzählige Negative waren es, die ich in diesem vergangenen Jahr digitalisieren und danach in Positive umwandeln konnte/durfte  - ich schätze mal, dass es knapp unter 10.000 Stück waren. Erst durch die Umwandlung in Positive kam dann manchmal die große Überaschung und Freude über das eine oder andere ganz besondere Stück Zeitgeschichte.
Hier nun, eigentlich zusammenhanglos, in lockerer Folge ein paar der Bilder, die mich selber überrascht haben, sozusagen als Schmankerl für Alle zum Jahresabschluß.
Die allermeisten Bilder stammen in dieser Zusammenstellung von Josef Barth sen. Seine Bilder stammen, mit wenigen Ausnahmen, aus den ersten Jahren nach dem Kriege, aber auch Bilder aus den dreissiger Jahren haben sich erhalten.
 

Ein teilausgeschlachteter Panzer der 11. PD auf der Wiese oberhalb dem Lindnerbräu. Ich frage mich schon, wie die es geschafft haben aus dem Kanonenrohr eine Blume zu machen....... Bild Josef Barth sen.



Blick vom Lindnersteg flußaufwärts, mit Hammerwehr, ein Anblick v.a. der Hintergrund, den es nicht mehr gibt.
Bild Josef Barth sen.

Richtfest des Rohbaus Fa. Franz Aschenbrenner Juli 1950 Photo Pleier

Textilhaus Schödlbauer 1949

Links Seiderer -  mitte Haas Rückgebäude - rechts kleine Markthalle  Bild Josef Barth sen.

Blumenkorso Pfingsten 1950 Rot Kreuz Einsatzwagen auf der Westumgehung: Bild Josef Barth sen.

FC Kötzting Fußballerausflug Bild Josef Barth sen.
vordere Reihe von links: Barth Josef sen., X, Wensauer, Kunstmann, Ludwig Wolfgang sen, Oexler Franz, Held Josef, X, Rauscher Georg, Rösch Hans, X, Barth Schorsch
hintere Reihe von links: X, X, Imhoff,X Röhrl Karl, Graßl Albert, Dattler Buberl
Wenn jemand uns bei den Lücken (X) helfen kann, nur her mit den Namen

Nicht nur die NEW YORKer Stahlarbeiter sind schwindelfrei, auch die Kötztinger Zimmerer.
Dachstuhl beim Neubau des Krankenhauses 1949 - im Hintergund Landratsamt(nun Rathaus) und Amtsgerichtsgebäude
Bild Josef Barth sen.

Kötztinger Umschau Dezember 1974 Renovierung Kirche Weißenregen

Für mich eine der größten Überraschungen in diesem Jahr: Volksfest auf dem Spitalplatz - rechts ist das jetzige Anwesen Meimer, damals noch Kollmaier, in den 70ern dann das Cockpit. Farbdia von barth Josef sen.
Bis zum nächsten Jahr in dem es mit der Jahreschronik von 1910 weitergehen wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.