Translate

Mittwoch, 22. Januar 2020

Lesestammtischwörterbuch

Das historische Wörterbuch ....im Aufbau


diese "historischen Ausdrücke" werden immer nach einem Lesestammtisch als "Neuzugang" aktualisiert und die vorhandenen in alphabetischer Reihung am Ende des Blogs aufgelistet.
Das bedeutet, dass es zu Beginn immer die allerneuesten "alten" Funde zu sehen gibt


Die Neuzugänge:

 StA La Kurbayern Hofkammer Ämterrechnung
RMA Straubing R 2539 Pfleggerichtsrechnung von 1620
 Pfennwert: Reinhard Riepls Lexikon sagt über Pfennwert mehreres aus, das hier passendste wären Naturalien wie: Brot, Mehl, Eier, Schmalz, Gries.











StA La Kurbayern Hofkammer Ämterrechnung
RMA Straubing R 2539 Pfleggerichtsrechnung von 1620
  das Hundtsprigln, also das "Prügeln" der Hunde". Dies war eine Tätigkeit, deren Unterlassung zu schwerer Strafe führen konnte, die Hunde mußten "geprügelt" werden. Dies aber hatte eine ganz andere bedeutung als man meinen konnte: Man musste/sollte den Hunden große Prügel anhängen, um zu verhindern, dass diese wildern konnten.



StA La Kurbayern Hofkammer Ämterrechnung
RMA Straubing R 2539 Pfleggerichtsrechnung von 1620
Zu Anstraffung der Vizdombwänndl Es gab einen Katalog an strafwürdigen verbrechen, die nur vom Vizdomb bestraft erden konnten/durften. Der Vizdomb, in Straubing damit der Rentmeister, konnte diese Taten/Strafen aber auch in eine Geldbuße um"wandeln". Bei den regelmäßigen Umritten des Rentmeisters in den Landgerichten ging es bei seiner Ankunft immer zuerst darum, ob es Vizdombwändel zu berichten gab.

StA La:  Hofmarken Nr. 4031 Hofmark Blaibach
Das Paulaner Habitl
ein Kinder"kleidchen" in Form einer kleinen Mönchskutte der Paulaner, welches auch in München extra geweiht und dem kranken Kind zur Heilung übergezogen wurde.

StA La:  Hofmarken Nr. 4031 Hofmark Blaibach
Das Marggrafen bulfer, das Markgrafenpulver. Ein Medikament gegen Cartar (Katarh)und alles Mögliche, wurde auch von der Familie von W.A. Mozart häufig benutzt




StA La:  Hofmarken Nr. 4031 Hofmark Blaibach
Ein Allheilmedikament:  Der Vater Martin Dennerle Verwalter der Nothafftischen Hofmark Niederhatzkofen befürchtetet, das Kind "Näntscherl" könne nicht einen "Cartar"  sondern vielleicht sogar die Blattern haben und bestellt fogende Mixtur:



für 2 Kreuzer rothe Linsen
für 10 Kreuzer ein süßes Holz Säftl
für 6 Kreuzer prosperierende Krebs Augen
für 8 Kreuzer Hirschhorn Wasser
für 10 Kreuzer Feigelsafftt, also Feigensaft. 
Zum Thema Krebsaugen sagt Meyers Lexikon: Krebsaugen (Krebssteine, Lapides cancrorum), fast linsenförmige, auf der einen Seite konvexe, auf der andern flache, mit einem wulstigen Rand umgebene weiße Kalkkonkremente von 410 mm Breite, die sich im Magen der Krebse bilden und bei der Häutung ausgeworfen werden. Sie enthalten etwa 63 Proz. kohlensauren und 17 Proz. phosphorsauren Kalk, außerdem organische, nicht leimgebende Substanz etc. In kochendem Wasser werden sie meist rot, und in Säuren löst sich der Kalk, während die organische Substanz zurückbleibt. Die meisten K. kommen aus Galizien und Rußland. Man benutzte sie früher gegen Magensäure, Sodbrennen, zu Zahnpulvern und zur Entfernung kleiner fremder Körper aus den Augen.



Das alphabethische Wörterbuch: 





StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 
Nachdem die abgewaydte Alte Schaffhammel verkauft worden. wir wissen es nicht was hier "abgewaidet" bedeutet. Es gibt einen Hinweis auf "ausgeweidet"


StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign  

Ammerelen = Sauerkirschen







StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 
eine Ättenschragen ist ein Holzgestell mit dessen Hilfe die Egge (Atten) zum oder vom Feld gebracht werden kann. Bei dieser Diskussion ist dann zuerst die Rede auf diverse "Schleupfen" und einem


Anhang an einem Holzschlitten
Bild von Dr. Hans Aschenbrenner
"Anhang" gekommen. Auch die Unterschiede zwischen einem Holzschlitten und einem Hornschlitten zum Holztransport wurde besprochen. Ein Anhang wird an einen Holzschlitten angehängt (kann ein großes Bündel Grasset sein kann auch ein Baumstamm mit Ästen mit der Spitze voraus sein) und soll an gefährlichen Steilstrecken die Fahrt etwas abbremsen. Baumann Ludwig erzählte, dass er im Winter beim Holzeinbringen zusammen mit seinem Vater (Vice Luck aus Neukirchen + 1971) selber regelmäßig in solch einem Anhang sitzen musste, einerseits um in steilen Wegestellen Gewicht zu machen und andererseits in flachen Stellen um abzuspringen und anzuschieben - ein gefährliches Unterfangen
Schloipfal Bild von Dr. Hans Aschenbrenner























StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 

Umb Pflanzen auf Clainaigen zum Ausstossen
Im Zusammenhang mit dem Kartoffellegen kannte ich den Begriff "stossen, Steijssn", aber als Allgemeinbegriff für eine Pflanzung ist es mir neu


StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 
Dinggelt = Drangelt ist eine Summe Geldes, die beim Abschluss eines Dienstvertrages als Zeichen des perfekt gewordenen Vertrages gegeben wird



StA La Regierung Straubing A 4444
Die Regierung in Amberg fordert die Kollegen in Straubing auf, dem Herrn von Göhrring auf Reitenstein einen "Ainspennigen" (=Einspänniger, Überreither) vorbeizuschicken, sollte dieser sich weiter weigern wichtige Papiere auszuhändigen.
EIn EInspänniger ist hire als ein bewaffneter und gerüsteter Reiter zu verstehen , der im Auftrag des Kurfürsten auch Verhaftungen durchführen kann.





30 Ell (Hofmark Kleinaign 1713)
Ell /Öl, das,   Hohlmaß zum Getreidemessen
wir haben uns nach Diskussionen auf ein ungefähres Maß von 120 Litern errechnet. Nun kommt die Bestätigung vom Schmeller und Josef Eckl

Schmeller (Band 1, S. 61) beschreibt das Öl als ein gewisses Getreidemaß. "In Zwisel ist das Öl ungefähr ein Achtel, in Kötzting aber die Hälfte des bayerischen Schäffels." 1 bayer. Schäffel entspricht 222,36 Litern; somit entspricht 1 Öl 111,18 Litern (Kötzting). Bei einer Rohdichte im Bereich von 680kg/cbm entspricht 1 Öl etwa 75kg Weizen/Roggen/Gerste. Für Hafer trifft das nicht zu, da Hafer eine deutlich niedrigere Rohdichte aufweist.



StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 
Ehehalten Sammelname für Dienstboten, Gesinde, Knechte und Mägde






StA La:  Hofmarken Nr. 4031 Hofmark Blaibach

der Verwalter von Grabenstatt hat seine Expedition noch nicht erhalten.
Expedition: Abschrift Überlassung von Akten







StA La:  Hofmarken Nr. 4031 Hofmark Blaibach

1 H Fähnrich 1 Vltscherr und 1 Gmainer
Feldscher  Wundarzt







StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 
Fexung = das Einbringen des Getreidezehent direkt vom Feld oder von der Scheune. Ein Zehent wird gefext.






StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign
anderen jungen Goldtvich"?   Ein Goldvieh ist
eine Kuh, die noch nicht oder nicht mehr trächtig werden kann. ein junges Goldvieh ist vermutlich ein anderes Wort für ein
weibliches Kalb (Hofmark Kleinaign 1713)


StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 

Die Haarbutter: wohl eine interessante Methode um sein Haar glänzend und in Form zu halten, vom Geruch wollen wir jetzt nicht reden...






StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 
Ein neuer Hammerpern (bär): lt Reinhard Riepl ist ein Bär u.a. eine Ramme zum Einschlagen, ein Mitglied aus dem Bereich Moosbach berichtete von der Benutzung des Wortes "Bär" für ein sehr großes Werkstück: hier also ein sehr großer Hammer



StA La:  Hofmarken Nr. 4031 Hofmark Blaibach

 der neue Codex gestattet nicht ein ganzes Guet mit der Imission zu belegen. Eine Imission bedeutete eine gerichtliche Einweisung in ein Gut.





StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 
Inter(esse)  allgemein üblicher Ausdruck für den zu zahlenden Zins bei (zumeist)= Hypothekenschulden.






StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 
Jochwidt  ein Widt,Wied ist ein Strick aus gedrehtem Holz, (Birke, Weide), genutzt bei der Flösserei und hier um das Joch dem Ochsen an der Stirnplatte zu befestigen. Dieses Joch war so fest angebracht, dass die Tiere den Kopf nicht bewegen konnten, weshalb im Sommer, wenn die Bremsen und die Mücken die Tiere plagten auf dem Feld ein Hüterbub dafür zuständig war, diese zu vertreiben um die Tiere nicht unnötig martern zu lassen.




StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 

2 Stückhl Köllisch in diesem Fall eine Art von Leinwand/Tuch
 im bayerischen Gewerbeblatt von 1819 heißt es:

Von Leinwand, Köllisch und Zwillich wird nach Oelsnitz und Plauen jährlich für 1000 fl. abgesetzt. Hanf wird wenig gebaut; der nöthige Bedarf wird von Bamberg ...
Man unterschied damals wohl Leinwand von Köllisch und Zwillich. Bei Riepl ist ein Kölsch ein blau/weiß oder Rot weiß karierter Stoff

StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 
Lidtlohn vereinbarte Entlohnung von Dienstboten mit Geld






StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 
20 xr Leffelgelt: wir wissen es nicht
Leffelgelt könnte Löffelgeld, Kostgeld bedeuten, ein Lohnabzug für Verpflegung. In der Gastronomie durchaus üblich bei Lehrlingen. Da es aber als eine Ausgabe in den Rechnungsbüchern erscheint ist es eher fraglich.



StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 
Ein Leistenring ist  ein Teil eines Leiterwagens.
Die seitlich begrenzenden Leitern werden zwischen einen Holm (Kipf, davon gibt es vier am Leiterwagen) und einer davor mit Abstand in die Achse gesteckten Leiste gesteckt. Der Leistenring nun verbindet Kipf und Leiste und fixiert damit auch die Stellung der Leiter.



StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 
vor 2 Fläschel Lothlarin würden wir auch gerne wissen, was in den beiden Flachen drin war?
In den Quellen zur österrechischen Wirtschaftsgeschichte sind Bestände online, u.a. ein Mautregister der Donau von Oktober 1728, darin ist als Ladung aufgeführt: Weigart Joseph mit 30 Einheiten Lothlarin. Lt. Google gibt es heute noch ein Medikament Lotharin, dies enthält als Hauptwirkstoff Atropin und wird gegen Durchfallerkrankungen eingesetzt.

StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 

 Ein Miracel Pflaster - ein Wunderpflaster also - wurde dem im Sterben liegenden Herrn von Walser in Kleinaign verschreiben. Auch wir wüssten gerne was in jenem Pflaster enthalten gewesen ist. geholfen hat es übrigens nichts, der Patient verstarb noch in demselben Jahr.



















(Hofmark Kleinaign  Rechnung von 1713)
Ein Pill, hier ein Bühl, ein kahler unfruchtbarer Hügel,
siehe Steinbühl, Sengenbühl, Haibühl










StA La:  Hofmarken Nr. 4031 Hofmark Blaibach


resolviert

beschließen, entschließen





StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign
 Der Mesner hat 7 Saurprunnen Flaschen zu yberbringen.

 Sauerbrunnen: Mineralwasser mit merklichem Kohlensäure gehalt




StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign
dass die jetzige Köchin ein Schauer im Haus ist. Hier wohl als ein Unglück, eine Katastrophe, zu verstehen




StA La:  Hofmarken Nr. 4031 Hofmark Blaibach

Dienst zu Solicitieren: etwas gerichtlich betreiben, um einen Beistand ersuchen






StA La:  Hofmarken Nr. 4031 Hofmark Blaibach

Umbstehen: eine S.V. Kue umbgestanden seyn solle. Eine Kuh soll gestorben sein.






StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 
auch frembte, an underschidtlichen Visers ergangen. Visierer sind Kontrolleure des Umgelds, also der Steuerabgaben






StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 
2 neue Wagensöhn bzw. 1 neuen Wagensohn.Ein Wagensun ist lt Riepl eine Pflugschar, lt unseren Spezialisten in der Gruppe ist dies nicht so richtig. Der Sohn/Sun/Sehl ist eine Art von Vorschneider, BEVOR die Pflugschar dann eingreift und den Fang umwerfen kann.



StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 









StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 
Weyherschiedt, ein Weiherschied müßte identisch sein mit einem  Mann der die Dämme der Fischweiher kontrolleirt und repariert.





dieses Zäfer aus dem Haus kommt, diese Charakterisierung der Köchin (siehe Schauer, weiter oben) ist uns unbekannt.

Aus Weißenregen kommt ein Lösungsansatz:   "A Ziefern is bei uns a dumms Weiberleit"



StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 
wider junge Zeitschaff: ein Zeitschaf ist ein zwei Jahre altes Schaf






StA La Hofmarken Nr. 3175 Rechnung Kleinaign 
Vor die getruckht wochentliche ordinary Zeitungen, hat man dem sogenannten plindten von Faustendorf der solche von der Post tzu Waldmünchen abholt und daher lifert mit einschloss seines Verdienst zalt zusammen.... Die ist für uns der erste Nachweis einer abonnierten Zeitung in unserem Raum (1713)






Anekdoten, Geschichten bzw. Erklärungen hinter Ausdrücken:

Wo ist in Kötzting das "Ebrach"?
 

Kötzting Silvesternacht 1949/1950
Für Uneingeweihte: Ebrach (mit ganz langem "E") nennen die Marktler den Teil der Torstraße ab dem oberen Friedhof und deren Bewohner eben die Ebracher.















Wo wohnen die Auwasserer?
 
  StA La Regierung Straubing A 4124 16. Jhdt

 aufwärts des Regens im Auwasser genannt




Das Auwasser und die Auwasserer ist der Bereich (ungefähr) des Weißen Regens zwischen den   Arrach (Schweinstiroler) und Grafenwiesen mit Hohenwarth als Zentrum.


WARUM nennt man die Lederdorner "Erpfebousser" ?
Baumann Ludwig wusste es!
Also: in lange zurückliegenden Zeiten, als auch im strengen Winter die Lederdorner den langen Weg zur Pfarrkirche nach Runding gehen mussten, kamen diese auf die Idee, heiße Kartoffel in die Hosentaschen zu stecken um sich aufzuwärmen. Als solche Kartoffeln dann während des Gottedienstes dann mal aus den Taschen gefallen sind und es entsprechend "gebousst" hat auf dem hölzernen Zwischenboden in den Kirchenbänken, hatten die Lederdorner ihren Spitznamen weg.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.